Spende für die Großtagespflegen

links nach rechts: C.Wörsching, H.Windirsch, C.Windirsch, B. Dietlein-Rauschenbach

Spende der Familie Windirsch an die Großtagespflegen des Kinderschutzbundes

Harry Windirsch aus Langgöns hat ein großes Anliegen: Er möchte Erzieherinnen und Erziehern sowie den Leitungen von Kindertageseinrichtungen aufzeigen, dass Ihre Arbeit wertgeschätzt wird. Er möchte sie mit allen Mitteln unterstützen, damit diese noch innovativer und farbenfroher gestaltet werden kann – frei von finanziellen Sorgen. Mit den zusätzlichen Geldmitteln können Sachen angeschafft werden, die von den Trägern so vielleicht gar nicht finanziert werden können.

Wichtig ist es dem Unternehmer aus Hessen, dass die Botschaft überregional ankommt und andere dazu animiert, ebenfalls unterstützend den Frauen und Männern zu Seite zu stehen. Sie beeinflussen mit ihrer Erziehung und Betreuung unsere Zukunft und dies soll jetzt schon jetzt noch positiver geschehen können.

Frei von Vorgaben bekommt auch der Kinderschutzbund für seine drei Großtagespflegen finanzielle Unterstützung der Familie Windirsch. Wir sagen herzlichen Dank für 900 Euro und freuen uns im Namen der Mitarbeiter und Kinder über die Spende.

Am Samstag, den 09.02.2019, kam das Ehepaar Windirsch persönlich in den Kinderschutzbund Lindau, um sich über unsere Arbeit zu informieren.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
5 + 9 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.